Zukauf von Onlinespiele-Anbieter Electronic Arts öffnet die Kriegskasse

Der Börsengang des Onlinespiele-Anbieters Zynga setzt die Hersteller klassischer Computerspiele mächtig unter Druck. Branchenveteran Electronic Arts, Schöpfer des PC-Klassikers "Need for Speed", wappnet sich nun mit einem 1,3 Milliarden Dollar teuren Zukauf gegen die Online-Konkurrenz.
Screenshot des PC-Spieleklassikers "Need for Speed": Branchenveteran Electronic Arts will mit dem Zukauf eines Onlinespiele-Anbieters auf die Überholspur wechseln

Screenshot des PC-Spieleklassikers "Need for Speed": Branchenveteran Electronic Arts will mit dem Zukauf eines Onlinespiele-Anbieters auf die Überholspur wechseln

wed/dpa
Mehr lesen über