TV-Sender ProSiebenSat.1 keilt gegen ARD und ZDF

ProSiebenSat.1-Chef Thomas Ebeling peilt nach dem Umbau des TV-Konzerns ein weiteres Rekordjahr an und setzt auf neue Projekte abseits des klassischen Fernsehgeschäfts. Ein ärgerliches Hindernis auf dem Weg zum Erfolg ist für ihn die Politik der öffentlich-rechtlichen Sender.
Thomas Ebeling: "Grundversorgung nicht nach Belieben in ein Unterhaltungs- und Sportmonopol ausbauen"

Thomas Ebeling: "Grundversorgung nicht nach Belieben in ein Unterhaltungs- und Sportmonopol ausbauen"

Foto: ProSiebenSat.1 Media AG
la/dpa-afx
Mehr lesen über
Verwandte Artikel