Radikaler Personalabbau Panasonic streicht knapp 17.000 Stellen

Der Elektronikriese Panasonic will in den kommenden zwei Jahren knapp 17.000 Arbeitsplätze abbauen. Nach der Komplettübernahme der beiden Töchter Sanyo und Panasonic Electric Works überschnitten sich viele Aktivitäten im Konzern, so dass die Kündigungswelle den Japanern zufolge notwendig wurde.
Elektronikkonzern Panasonic: Das japanische Unternehmen produziert unter anderem Fernseher

Elektronikkonzern Panasonic: Das japanische Unternehmen produziert unter anderem Fernseher

Foto: SPIEGEL ONLINE
mg/rtr/dpa-afx
Mehr lesen über