Kunden verloren Freenet leidet weiter unter Preisdruck

Der Mobilfunkanbieter Freenet hat im ersten Quartal weiter unter dem harten Preisdruck gelitten und weitere Kunden verloren. Die Umsätze gingen im saisonal schwachen ersten Quartal etwas deutlicher zurück als von Analysten erwartet: Sie sanken auf 806 Millionen Euro von 888 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum.