Sonntag, 5. April 2020

Marken "Google" ist 114 Milliarden Dollar wert

"Google" bleibt einer Studie zufolge unangefochten die wertvollste Marke der Welt. Der Wert ist demnach in den vergangenen zwölf Monaten nochmals um 14 Prozent gestiegen - auf mehr als 110 Milliarden Dollar. Die kostbarste deutsche Marke ist "SAP" mit 23 Milliarden Dollar. Der Software-Konzern belegt damit international Rang 21.

Hamburg - Auf gut 114,3 Milliarden Dollar bezifferte das Marktforschungsunternehmen Millward Brown den Markenwert des Internetriesen. Das ist ein Plus von 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Google Börsen-Chart zeigen steht damit im vierten Jahr in Folge an der Spitze. Die wertvollste deutsche Marke ist der Software-Hersteller SAP Börsen-Chart zeigen auf Rang 21, dessen Wert auf gut 23,3 Milliarden Dollar beziffert wurde.

Sticht ins Auge: Laut Studie ist keine Marke so wertvoll wie Google
Getty Images
Sticht ins Auge: Laut Studie ist keine Marke so wertvoll wie Google
In dem Ranking dominieren die Technologiekonzerne: IBM Börsen-Chart zeigen (86,4 Milliarden Dollar), Apple Börsen-Chart zeigen (83,2 Milliarden Dollar) und Microsoft Börsen-Chart zeigen (76,3 Milliarden Dollar) belegten die Plätze zwei bis vier.

In den vergangenen Jahren war noch BMW Börsen-Chart zeigen die deutsche Nummer eins, doch der Markenwert der Autobauers schrumpfte um neun Prozent. Im Vergleich zu anderen Automobilkonzernen hielt sich der Schaden der Münchner noch in Grenzen: Toyota Börsen-Chart zeigen büßte in einem Jahr 27 Prozent des Marktwerts ein, Porsche Börsen-Chart zeigen gar 31 Prozent.

Trotz Wirtschaftskrise ist der Markenwert der gelisteten Top-100-Unternehmen insgesamt um vier Prozent gestiegen. "Als Folge der Rezession hat sich ein neuer Trend abgezeichnet", sagte Joanna Seddon von Millward Brown. "Immer mehr Konzerne erkennen, wie wichtig es ist, ihr Budget beizubehalten oder gar zu erhöhen, um Markentreue und Engagement zu zeigen."

Millward Brown berechnet den Marktwert nach einer komplexen Formel unter Berücksichtigung unter anderem der Finanzkennzahlen sowie der Zukunftsaussichten.

Andere Marktforschungsinstitute kommen wegen unterschiedlicher Berechnungsmodelle zu abweichenden Ranglisten. Die amerikanische Beraterfirma Interbrand beispielsweise sah 2009 Coca-Cola Börsen-Chart zeigen mit einem Markenwert von rund 68,73 Milliarden Dollar an der Spitze ihrer Top 100. Den Wert von Google bezifferte Interbrand mit gut 32 Milliarden Dollar. Zum Vergleich: Bei Millward Brown war Google im vergangenen Jahr mehr als das Dreifache wert.

manager magazin mit Material von dpa-afx

© manager magazin 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung