YouTube Live-Konzerte sollen kosten

Die Videoplattform YouTube setzt zusehends auf Bezahlinhalte. Nach einem kostenpflichtigen Onlinevideo-Verleih, der diese Woche in den USA startet, will die Google-Tochter nun gebührenpflichtige Live-Konzerte anbieten. Den Streit mit der Verwertungsgesellschaft Gema wird dieser Schritt kaum schlichten können.