Medienkrise Google macht Angebot für Bezahlinhalte

Google hat Amerikas Zeitungsverlegern einen Kompromiss angeboten. Das Unternehmen erwäge, Nutzern künftig nur einen begrenzten Zugang zu kostenlosen Texten auf seiner eigenen Nachrichtenseite zu gewähren und dann auf bezahlpflichtige Artikel der Verlage weiterzuleiten. Auch reine Abonnementzeitschriften sollen profitieren.