Software IBM kauft israelische Sicherheitsfirma

Der US-Computerkonzern IBM stärkt seine Softwaresparte mit einem Zukauf in Israel. Das Unternehmen übernimmt die dortige Computersicherheitsfirma Guardium, die nach eigenen Angaben die Sicherheitsnetze der weltweit fünf größten Banken betreut. Offenbar legten die Amerikaner rund 225 Millionen Dollar für Guardium auf den Tisch.