Tausende Kunden betroffen Datenskandal bei AWD

Beim Finanzdienstleister AWD sind 27.000 Datensätze von Kunden in fremde Hände gelangt. Die sensiblen Informationen mit Details zu Lebensversicherungen wurden dem NDR zugespielt. AWD hat Strafanzeige gestellt.