Blackberry-Anbieter RIM steigert Umsatz - und enttäuscht

Der Blackberry-Hersteller Research in Motion hat im vergangenen Quartal seinen Umsatz erhöht. Dennoch verdienten die Kanadier weniger und verfehlten damit die Erwartungen der Analysten. Der Aktienkurs des Smartphone-Anbieters wurde abgestraft.