Mikroblog-Dienst Twitter will Nutzer an Werbung gewöhnen

"Ob wir Werbung hassen? Natürlich nicht!", schrieb Twitter-Gründer Biz Stone einmal. Seine Ambititionen, den Mikroblog-Dienst rentabel zu machen, nehmen nun Form an. Die Plattform änderte ihre Nutzungsbedingungen, damit den monatlich rund 45 Millionen Besuchern auch Werbebotschaften geschickt werden können.