Netzinhalte Google weist Enteignungsvorwurf zurück

Der Suchmaschinenbetreiber Google wehrt sich gegen die Vorwürfe deutscher Medienhäuser, er profitiere ungerechterweise von journalistischen Inhalten im Internet. Verleger Hubert Burda spricht dagegen von einer "schleichenden Enteignung" der Verlage.