Interimsmanagement CIO ohne Vergangenheit

Sie sind die IT-Manager fürs Grobe: Interims-CIOs werden oftmals einbestellt, wenn unangenehme Aufgaben anstehen. Dennoch gibt es Führungskräfte, die gern zeitlich befristet arbeiten - auch wenn das schlaucht: "Von 120 Prozent auf null und wieder auf 120 - das ist schon extrem", sagt einer, der es wissen muss.
Von Werner Kurzlechner