Friendfeed-Kauf Facebook setzt auf Echtzeit

Das Onlinenetzwerk Facebook hat das Start-up Friendfeed übernommen und soll dafür 50 Millionen Dollar gezahlt haben. Damit investiert das US-Unternehmen in einen Bereich, der die Gewohnheiten im Netz grundlegend verändert: die Kommunikation in Echtzeit.