Poken Netzwerken per USB-Stick

Netzwerken im Web ist vergleichsweise einfach. Per Knopfdruck überträgt man seine Kontaktdaten an die Person seiner Wahl. In der realen Welt sollen Poken den Profilaustausch erleichtern: Schlüsselanhänger, mit denen sich bislang vor allem Jugendliche vernetzen. Nun wollen die digtialen Visitenkarten auch das Berufsleben erobern.