Amazon Hoffnung trotz Gewinnrückgang

Wechselkursschwankungen und die Kosten eines Vergleichs mit Toys'R'Us haben dem Onlinehändler Amazon im zweiten Quartal das Geschäft verhagelt. Der Umsatz kletterte aber trotz der Wirtschaftskrise erneut deutlich. Auch im laufenden Quartal will der Konzern den Umsatz um bis zu 23 Prozent steigern.
Mehr lesen über Verwandte Artikel