Einigung Bei EDS fallen 500 Stellen weg

Beim Computerdienstleister EDS ist der seit Monaten schwelende Tarifkonflikt beigelegt. Wie die Hewlett-Packard-Tochter mitteilte, einigten sich Geschäftsführung und Gesamtbetriebsrat auf den Abbau von 500 Stellen.