Sparprogramm Eon prüft Auslagerung der IT

Der Energiekonzern Eon erwägt im Rahmen seines Sparprogramms die Auslagerung der IT. Der Konzern will seine jährlichen Kosten um 1,5 Milliarden Euro senken. Die Gewerkschaft Verdi befürchtet wegen des Sparprogramms den Abbau von 4000 Arbeitsplätzen in Deutschland.
Verwandte Artikel