Finanznot Sony Ericsson braucht 100 Millionen Euro

Der verlustreiche Handyhersteller Sony Ericsson hat wenig Hoffnung auf eine baldige Besserung der Lage und braucht dringend frisches Kapital. Wie die benötigten 100 Millionen Euro beschafft werden sollen, ist allerdings noch offen.