Chiphersteller Qimonda drohen weitere Einschnitte

Die Mitarbeiter des insolventen Speicherchipherstellers Qimonda müssen sich auf weitere Einschnitte einstellen. Selbst wenn die Gespräche mit möglichen Investoren erfolgreich verliefen, seien weitere Entlassungen nicht auszuschließen, hieß es.