"New York Times" Verlagshaus streicht Dividende

Die börsennotierte US-Verlagsgruppe rund um die renommierte "New York Times" streicht angesichts ihrer Finanzprobleme erstmals in vier Jahrzehnten die Dividende. Erst vor Kurzem bekam der Verlag eine Finanzspritze vom mexikanischen Milliardär Carlos Slim.