Hewlett-Packard Prognose enttäuscht Investoren

Der weltgrößte PC-Hersteller Hewlett-Packard hat im ersten Geschäftsquartal sein operatives Ergebnis gesteigert. Bei der Umsatzentwicklung und der Gewinnprognose bleibt der US-Konzern allerdings hinter den Erwartungen der Märkte zurück. Die Aktie gibt nach US-Börsenschluss nach.