Handyzulieferer Balda mit Gewinneinbruch

Der angeschlagene Handyzulieferer Balda hat im Geschäftsjahr 2008 nach vorläufigen Zahlen einen Gewinneinbruch in Millionenhöhe verzeichnet. Bei einem um 10,5 Prozent auf 238 Millionen Euro gestiegenen Umsatz brach das Ergebnis vor Steuern und Zinsen von 13,5 Millionen im Jahr 2007 auf nun 1,4 Millionen Euro ein.