Spoerr-Urteil Die Aktionäre überfahren

Das Urteil ist gesprochen. Eckhard Spoerr muss nicht wegen Insiderhandels ins Gefängnis. Das Hamburger Landgericht verhängte stattdessen eine hohe Geldstrafe gegen den ehemaligen Freenet-Chef. Zur Begründung wählte der Richter einen drastischen Vergleich.
Von Lilli Schrauzer