Wettbewerbsstreit EU greift Microsoft erneut an

Europas Wettbewerbshüter lassen nicht locker: Sie haben dem weltgrößten Softwarekonzern Microsoft wieder mit einem hohen Bußgeld gedroht. Das Unternehmen soll seinen Web-Browser Internet Explorer in unzulässiger Weise mit dem PC-Betriebssystem Windows verbunden haben. Die Europäische Kommission hat Microsoft die Beschwerde bereits zugestellt.