Deutsche Telekom Half O2 beim Datenmissbrauch?

Im Skandal um den Datendiebstahl von 17 Millionen Kundendaten hat der Mobilfunker O2 der Deutschen Telekom womöglich geholfen, widerrechtlich Verbindungsdaten von Verdächtigen auszuspähen. Dies würde ein zweifelhaftes Licht auf die Sicherheitspraxis in der Branche werfen: Der Austausch von Kundendaten soll auf dem kleinen Dienstweg erfolgt sein.
Von Astrid Maier