Weltbild Holtzbrinck zeigt Interesse

Der Weltbild-Verlag steht zum Verkauf - und die Medienkonzerne horchen auf: Unter anderen ist Holtzbrinck an dem kircheneigenen Unternehmen oder Teilen davon interessiert. Eine "Zerschlagung des Konzerns" will Weltbild aber vermeiden.