Freenet-Ambitionen Drillisch kauft eigene Aktien zurück

Drillisch stärkt sich mit einem Aktienrückkauf für mögliche Akquisitionen. Damit untermauert der Mobilfunkdienstleister auch seine Ambitionen auf das Mobilfunkgeschäft des Konkurrenten Freenet. Denn trotz gerichtlicher Niederlagen hat Drillisch die Hoffnung auf eine Übernahme des Freenet-Mobilfunkgeschäfts nicht aufgegeben.