EU Microsoft will Rekordbuße nicht zahlen

Der Softwareriese Microsoft geht gegen die Rekordbuße der Europäischen Union in Höhe von 899 Millionen Euro vor. Ziel sei, das Bußgeld aufzuheben. Inzwischen summieren sich die EU-Strafen gegen Microsoft seit 2004 auf 1,6 Milliarden Euro.