Motorola Weitere 2600 Stellen gestrichen

Die Sparmaßnahmen beim angeschlagenen US-Konzern Motorola gehen weiter. Neben der am Donnerstag bekannt gegebenen Werksschließung sollen nun 2600 Mitarbeiter mehr als geplant den Telekomausrüster verlassen.