Balda Drohende Insolvenzgefahr

Die Verluste aus der bereits verkauften Produktion von Handyschalen bringen den Zulieferer Balda in akute Geldnot. Die Aktie des Unternehmens bricht im frühen Handel um 40 Prozent ein. Der Markt zweifelt an der Glaubwürdigkeit von Balda, nachdem Vorstandschef Joachim Gut einen hohen Verlust bei den verkauften Töchtern stets bestritt.