New York Times Hedgefonds attackieren Eigentümer

Um die künftige Ausrichtung des New-York-Times-Verlags ist ein Machtkampf entbrannt. Finanzinvestoren haben ihre Anteil an dem börsennotierten Verlag aufgestockt und damit ihre Chancen erhöht, eigene Kandidaten in den Verwaltungsrat zu hieven. Sie fordern von der Eigentümerfamilie Ochs-Sulzberger eine Kursänderung.