Strategiewechsel Microsoft öffnet sich

Microsoft bricht mit seiner Firmenstrategie und öffnet die Schnittstellen seiner Programme für alle Entwickler. Eine Systemrevolution, denn der Konzern war bisher dafür bekannt, sich nicht in die Karten gucken zu lassen. Nicht ganz unbeteiligt am Sinneswandel dürften die laufenden EU-Verfahren gegen den Softwareentwickler sein.
Verwandte Artikel