Pin/Springer Sanierer Piepenburg übernimmt

Der Springer-Verlag muss aufgrund der Probleme bei dem Postdienstleister Pin 620 Millionen Euro abschreiben. Da man "kein tragfähiges Finanzierungskonzept" finde, sind die Verhandlungen über die künftige Finanzierung von Pin vorerst gescheitert. Wie es weitergeht, bleibt offen.