Pin Group Springer dreht den Geldhahn zu

Nach der Entscheidung des Bundestags für den umstrittenen Post-Mindestlohn zieht Axel Springer Konsequenzen: Vorstand und Aufsichtsrat des Medienkonzerns haben beschlossen, keine weiteren Finanzmittel für den Post-Konkurrenten Pin Group bereitzustellen.