Donnerstag, 19. September 2019

Corporate Trust Index Methode und Partner des CTI

Der Corporate Trust Index (CTI) ist das mediale Kurzzeitgedächtnis der Unternehmensberichterstattung. Er wird regelmäßig auf manager-magazin.de in Kooperation mit PMG Presse-Monitor und der Universität Leipzig präsentiert.

Image und Markenwert von Unternehmen werden maßgeblich durch das Vertrauen beeinflusst, das ihnen entgegengebracht wird. Da die meisten Informationen über Unternehmen in der Öffentlichkeit nicht aus erster Hand stammen, sondern medial vermittelt sind, ist die Medienberichterstattung der wesentliche Faktor dieser Vertrauensbildung auf Seiten der Leser.

Medienanalyse: Schlüsselfaktoren der öffentlichen Meinung
manager-magazin.de
Medienanalyse: Schlüsselfaktoren der öffentlichen Meinung
Der Corporate Trust Index (CTI) spiegelt die Medienberichterstattung zu allen Unternehmen im Dax 30 wider und zeigt wie deren Image dadurch beeinflusst wird. Dabei werden die Inhalte der Berichterstattung sieben Vertrauensfaktoren zugeordnet, die sich zu folgenden drei Vertrauensdimensionen zusammenfassen lassen: Der fachspezifischen, der ethischen und der kommunikativen Dimension.

Die Analyse der medialen Präsenz und die Bewertung der einzelnen Vertrauensfaktoren eines Unternehmens zeigt dessen Image aus einem bisher wenig analysierten Blickwinkel und bietet Erklärungsmöglichkeiten für dessen Entwicklung. So kann beispielsweise der Einfluss von Individuen (Vorstände, Aufsichtsräte) und deren Handeln auf das in Medien kommunizierte Image von Unternehmen - beispielsweise durch die Auswirkungen von unwahrer Kommunikation oder der Unterstellung mangelnder Fachkompetenz des Managements - dargestellt werden.

Geschulte Codierer erfassen für jedes Unternehmen die in den Artikeln genannten Vertrauensfaktoren, die dazu geeignet sind, das Vertrauen der Leser zu stärken oder zu schwächen. Zudem werden Medienpräsenz und -image der Unternehmen auch unabhängig von genannten Vertrauensfaktoren analysiert, die je nach aktuellen Unternehmensthemen in etwa 40 bis 70 Prozent der Berichterstattung angesprochen werden. Pro Monat werden so rund 3500 Artikel aus 13 Meinungsführermedien analysiert.

Aus den hier erfassten Daten wird der CTI-Wert errechnet. Der Corporate Trust Index ist ein Ranking der Dax-30-Unternehmen auf Grundlage des CTI-Wertes, der von +100 bis -150 reicht. Dieser fasst Quantität und Qualität der Medienberichterstattung der letzten 30 Tage pro Unternehmen in einem Wert zusammen. Somit ist er ein Indikator für möglichen Vertrauensgewinn oder -verlust der einzelnen Unternehmen durch die Medienberichterstattung. Aussagen über entsprechende Einstellungsänderungen der Leser können nicht direkt gemacht werden, sind aber anzunehmen.

© manager magazin
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung