Telekom Rotstift in der Buchhaltung

Auch nach der Verkündung seines Sparprogramms, durch das 32.000 Mitarbeiter die Deutsche Telekom verlassen sollen, wies Konzernchef René Obermann immer wieder daraufhin, dass weiterer "Anpassungsbedarf" bestehe. Jetzt nimmt sich der Vorstandsvorsitzende den Bereich Buchhaltung und Rechnungswesen vor.