ProSiebenSat.1 Warum Google gefährlich ist

Guillaume de Posch setzt trotz des Renditedrucks durch die Investoren KKR und Permira auch künftig auf Expansion. Der ProSiebenSat.1-Chef erwartet weitere Übernahmen auf Europas Fernsehmarkt, überlässt im Poker um die Fußball-Bundesliga das Feld der Konkurrenz und sieht die größte Herausforderung für TV-Anbieter im Internet.