Sony/Qimonda Joint Venture

Der defizitäre Chiphersteller Qimonda und der japanische Elektronikkonzern Sony schließen sich zusammen, um künftig gemeinsam Speicherchips für Handys, Digitalkameras und andere Elektronikgeräte zu entwerfen. Die Konzerne versprechen sich davon erhebliches Sparpotenzial.