Suchmaschinen Das Ende der Sammelwut

Alle Suchmaschinenbetreiber eint eine Leidenschaft: Das Sammeln von Informationen über ihre Nutzer. Da die Kritik daran aber nicht nachlässt, versprachen Google, Yahoo und Microsoft nun, die Daten zumindest künftig nicht mehr so lange zu speichern. Nur einer der Betreiber will die Suche komplett anonymisieren.