Combots Rohrkrepierer statt Revolution

Die Internetfirma Combots, die aus dem Portalanbieter Web.de hervorgegangen ist, hat seit ihrer Gründung nicht einen Cent verdient. Dennoch ist die Kasse prall gefüllt. Einer der Aktionäre will nun auf der Hauptversammlung die Ausschüttung des Geldes beantragen, weil er das Combots-Geschäftskonzept für nicht zukunftsfähig hält.
Von Claus G. Schmalholz