Millionendeal Google kauft Postini

Google geht weiter auf Einkaufstour: Für 625 Millionen Dollar kauft der Internetkonzern jetzt den E-Mail-Sicherheitsanbieter Postini.

New York - Der Internetkonzern Google  will für 625 Millionen Dollar in bar den Dienstleister Postini kaufen. Nach dem Erwerb des Anbieters von Sicherheits-Paketen für den E-Mail-Verkehr werde Google den Kunden eine größere Palette von Diensten anbieten können, teilte der US-Internetkonzern am Montag mit.

Die Postini-Angebote werden Google zufolge von weltweit zehn Millionen Menschen und mehr als 35.000 Organisationen genutzt.

Der Kauf soll noch im laufenden Quartal abgeschlossen werden. Google hat in den vergangenen Jahren wiederholt in dieser Größenordnung Firmen zugekauft.

Postini scannt nach eigenen Angaben täglich rund eine Milliarde E-Mails nach unerwünschten und schädlichen Inhalten. Darüber hinaus bietet das Unternehmen unter anderem Dienste im Zusammenhang mit der Abwehr von Spam- und Phishing-Mails an.

manager-magazin.de mit Material von reuters und dpa-afx

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.