Balda Im Apple-Strudel

Seitdem Balda den Abschluss eines Vertrags mit Apple verkündete, ist der Aktienkurs des Handyausrüsters um 30 Prozent gestiegen. Dabei ist nie bestätigt worden, dass die Westfalen den berührungsempfindlichen Bildschirm für Apples iPhone herstellen. Doch schon jetzt hängt die Zukunft des Traditionskonzerns entscheidend von diesem Auftrag ab.