Deutsche Telekom Wer nicht mitzieht, bekommt Probleme

Streik hin oder her - der Vorstand der Deutschen Telekom kündigte an, 50.000 Mitarbeiter wie geplant in den neuen Bereich T-Service auszulagern. Der neue Personalvorstand Thomas Sattelberger demonstriert dabei Härte: "Mit einem Widerspruch trifft der Mitarbeiter selbst die Entscheidung über seinen Arbeitsplatz".