Premiere Angeschaltet

Nach kräftigen Verlusten im vergangenen Jahr konnte Premiere-Chef Georg Kofler für das erste Quartal 2007 wieder einen Gewinn verkünden. Das lag vor allem an der Kooperation mit Wettbewerber Arena, durch den der Münchener Bezahlsender eine Vielzahl neuer Kunden gewann. Die neue Strategie ging allerdings zulasten des Umsatzes.