GEZ-Gebühren Triumph für ARD und ZDF

Die öffentlich-rechtlichen Sender dürfen die GEZ-Gebühren für den Ausbau ihrer Internetauftritte und den Erwerb teurer Sportrechte nutzen. Eine Untersuchung der EU-Kommission zur Verwendung der Gebühren wurde offiziell eingestellt. Die Entscheidung gilt als schwerer Rückschlag für die Privatsender.