3D-Chip Drunter und drüber bei IBM

IBM macht einen weiteren Schritt hin zu kleineren und sparsameren Prozessoren. Dem US-Computerkonzern ist erstmals ein "3D-Computerchip" gelungen, bei dem die Chipstrukturen nicht nur wie bisher nebeneinander, sondern auch übereinander angeordnet werden können.