Experten-Chat Geld und Hilfe

Wie formulieren Gründer eine gute IPO-Story? Welche Verfahren zur Unternehmensbewertung gibt es? Diskutieren Sie mit Experten.

Viele Venture Capitalists investieren mit dem Ziel, das Unternehmen später an die Börse zu bringen. Das erlaubt ihnen, Millionen in eine Geschäftsidee zu stecken, von der häufig kaum mehr existiert als ein Businessplan und ein Gründerteam, um das Unternehmen aufzubauen.

Für die Gründer wiederum ist der Börsengang ein wichtiger Meilenstein. Sie müssen immer wieder am Businessplan feilen und ihre Idee von vornherein für Investoren präsentabel machen. Eine möglichst gute IPO-Story muss her.

Was eine solche Story ausmacht, wie Venture Capitalists Gründerteams vor dem Börsengang bewerten, wie ihre Management-Hilfe aussieht und wie sie den Übergang vom Finanzier zum Aktionär organisieren, das können Sie mit Experten diskutieren.

Im Experten-Chat von manager magazin online und McKinsey zu Gast sind: Max Burger-Calderon, Private-Equity-Spezialist bei Apax Partners & Co. sowie Lothar Stein, Leiter der McKinsey New Venture Beratungspractice.