ProSiebenSat.1 "Wir wollen Nummer eins in Europa werden"

Nach dem Einstieg der Senderfamilie ProSiebenSat.1 haben die neuen Mehrheitsaktionäre ihre Pläne verkündet. Bei der Verschmelzung mit der Senderkette SBS "soll keine Zeit verloren werden". Zudem sei die internationale Expansion noch nicht abgeschlossen. Ein Delisting von der Börse ist nicht vorgesehen.