Siemens Kleinfeld bleibt auf Netzwerksparte sitzen

Siemens ist offenbar mit dem geplanten Verkauf seiner hochdefizitären Sparte Enterprise Networks gescheitert. Laut einem Zeitungsbericht hätten sich Siemens und ein Konsortium aus den Finanzinvestoren Permira sowie Apollo geeinigt, die Verhandlungen nicht fortzusetzen.